Meine Erfahrungen bei Crazyslip

Hallo! Ich bin die Nina, 25 Jahre alt und möchte euch heute über meinen positiven Erfahrungen bei dem Verkauf von getragener Damenunterwäsche nei Crazyslip berichten! Ich weiß, dass sich das im ersten Moment total absurd anhört, getragene Unterwäsche zu verkaufen. Man hat da immerhin sofort verzweifelte Männer und sonstige Klischees im Kopf. Aber die Sache hat viel Gutes, macht Spaß und man kann damit relativ einfach und schnell viel Geld verdienen.

Wie bin ich dazu gekommen? Also, als ich angefangen habe zu studieren, habe ich noch BAföG bekommen. Dann wurde mir das aber gestrichen, weil ich eine paar Kurse nicht rechtzeitig bestanden hatte. Widerspruch hat nichts genutzt und ein Studienkredit ist mir viel zu teuer. Meine Eltern können mich finanziell auch nicht unterstützen. Meine Mutter ist Verkäuferin und mein Vater arbeitet in einem Kiosk, da bleibt nicht mal genug Geld für sie selbst übrig. Da mein Studium sehr zeitaufwendig ist, habe ich nur wenig freie Zeit. Zudem ist mein Studienplan so, dass ich an jedem Tag mehrere Veranstaltungen über den Tag verteilt habe. Da bin ich dann quasi von morgens bis abends in der Uni. Mit solchen Zeiten stellt mich niemand ein. Ich habe mich dann in meinem Freundeskreis umgehört und eine Freundin hat mir dann den Tipp gegeben.Von alleine wäre ich nie auf die Idee gekommen. Ich hätte auch nicht gedacht, dass man so viel Geld damit verdienen kann! Das sind locker um die 400€ im Monat. Damit lässt sich mein Studium recht gut finanzieren.

Meine getragene Unterwäsche biete ich über das Internet in Kleinanzeigenmärkten an. Ich beschreibe dir Artikel und über das Portal können mich die Interessenten dann kontaktieren. Dadurch, dass der Verkauf über das Internet statt findet, ist alles relativ anonym. Ich muss also keine Angst haben, dass jemand von meiner Familie oder einer von meinen Freunden versehentlich dahinter kommt. Bis jetzt habe ich auch nur positive Erfahrungen mit den Kunden gemacht. Sie sind sehr freundlich und zuverlässig und mittlerweile konnte ich auch schon ein paar Stammkunden gewinnen. Es gibt auch einige Kunden, die spezielle Wünsche bezüglich der Unterwäsche haben. Das ist dann immer eine gute Möglichkeit, ein paar Euro mehr zu verdienen. Und gerade solche Kunden werden dann oft zu Stammkunden. Mir macht das Verkaufen von getragener Unterwäsche Spaß, weil es unkompliziert und anonym ist. Außerdem kann ich mir meine Arbeitszeit frei einteilen und ich kann mir mein Studium ohne viel Aufwand finanzieren. Definitiv empfehlenswert!

  

Antwort hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu erfassen.

  • Meine Erfahrungen bei Crazyslip

    von auf Februar 3, 2012 - 0 Kommentare

    Hallo! Ich bin die Nina, 25 Jahre alt und möchte euch heute über meinen positiven Erfahrungen bei dem Verkauf von getragener Damenunterwäsche nei Crazyslip berichten! Ich weiß, dass sich das im ersten Moment total absurd anhört, getragene Unterwäsche zu verkaufen. Man hat da immerhin sofort verzweifelte Männer und sonstige Klischees im Kopf. Aber die Sache […]

  • Meine Schlüpfer bringen richtig Kohle!

    von auf Februar 3, 2012 - 0 Kommentare

    Ich habe ein neues Hobby- ich verkaufe gebrauchte Unterwäsche. Das hört sich jetzt erstmal komisch an, macht aber rießen Spaß. Das Beste dabei ist aber, dass ich auch noch meine Geldbörse damit füllen kann. Da ich im Moment studiere und deshalb kein Geld verdiene, habe ich mich für diese Methode, um Geld zu verdienen, entschlossen. […]

  • Als Studentin lohnt es sich gebrauchte Höschen zu verkaufen

    von auf Februar 3, 2012 - 0 Kommentare

    Eine Freundin hat mir diesen Tipp gegeben und ich bin ihr wirklich dankbar dafür! Worum es geht? Ganz einfach, ich verkaufe meine getragene Unterwäsche im Internet und kann mir dadurch wunderbar und ganz bequem mein Studium finanzieren. Das klingt nun vielleicht etwas seltsam, ich meine, ich war selber erst einmal fast schon geschockt, als mir […]

  • Sauberers Geld mit dreckigen Slips

    von auf Februar 3, 2012 - 0 Kommentare

    Es ist schon witzig, mit was für Sachen man im Internet so alles Geld verdienen kann, ja sogar teilweise unglaublich. Ich denke jeder von uns freut sich, wenn er nebenher etwas Geld dazuverdienen kann, ich selber bin da keine Ausnahme. Als alleinerziehende Mutter mit einem Halbtagsjob ist es für mich allerdings nicht unbedingt einfach, einen […]

  • Ich verdiene gutes Geld mit dem Verkauf meiner Slips

    von auf Februar 3, 2012 - 0 Kommentare

    Die Firma in der ich lange Zeit gearbeitet hatte musste Insolvenz anmelden und ich verlor so meinen Job. Wie jeder andere Mensch auch, so war ich es aber gewohnt, dass mir immer genügend Geld zur Verfügung stand und ich mir eigentlich keine Sorgen machen musste. Durch meine jetzige Arbeitslosigkeit wurde ich also vor ein schwerwiegendes […]